Vereinsjugend

Unser Jugendwart stell sich vor

2020 war das Jahr der Veränderungen. So kam es dazu, dass ich im Sommer 2020 durch den Vorstand als neuer Jugendwart des Vereins berufen wurde.
Ich will die Aktion der Vereinsjugendvertretung nutzen um mich kurz vorzustellen.

Mein Name ist Maurice Pier, ich bin 20 Jahre alt, Auszubildender im Rettungsdienst und bei Wacker Mitglied seit den Nanokickern. Einige von euch kennen mich vielleicht von meiner Tätigkeit als Taekwondo-Trainer bei Wacker oder als Pfadfinderleiter bei unserem Pfadfinderstamm hier in Mecklenbeck. Nachdem ich jetzt 14 Jahre in der Taekwondo Abteilung verbracht habe, davon die letzten fünf als leitender Trainer, wurde es Zeit ein neues Projekt anzugehen – Projekt Jugendwart.

Vielleicht fragt sich der ein oder andere was mich hierzu qualifiziert.
Ich habe 2020 mein Sport-Abitur hier in Münster absolviert, mit dem Zusatzabschluss des Freizeitsportleiters und Übungsleiter-C. Seit 2014 arbeite ich zudem zusätzlich in Münster-Coerde und veranstalte dort Selbstsicherheits- und Selbstverteidigungskurse für Kinder und Jugendliche. Demnach unterstütze ich auch die Selbstsicherheitskurse für Grundschüler in unserem Verein.

Abschließend möchte ich aber noch kurz erzählen was bereits seit dem Sommer im letzten Jahr mit mir als Jugendwart gelaufen ist.
Ich habe die Vereinsjugendvertretung gegründet, welche begeisterten und engagierten Jugendlichen die Möglichkeit geben soll die Jugendarbeit selbst mitzugestalten. In diesem Rahmen haben wir auch schon ein cooles Großprojekt fertig geplant und waren bereit zur Durchführung, doch dann kam der Lockdown im Herbst 2020.
Aber auch die Möglichkeit des Online-Trainings, wie es derzeit möglich ist, war mir ein wichtiges Anliegen.
Des Weiteren setze ich mich dafür ein neue außersportliche Angebote für Vereinsmitglieder und Interessierte zu entwickeln und z. B. vom Landessportbund fördern zu lassen.

So viel zu mir und meiner Arbeit. Wenn auch DU Lust hast dich zu engagieren oder einfach nur deine Ideen für die Vereinsjugend mit einbringen willst, dann melde dich gerne bei mir.

Ich freue mich darauf, wenn es wieder möglich ist, euch bei Vereinsveranstaltungen zu begegnen und von euren Ideen zu hören.

 

In diesem Sinne bleibt gesund!

 

Maurice

Ein Gedanke zu „Unser Jugendwart stell sich vor

  1. Ich wünsche dem neuen Jugendwart viel Erfolg und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel. Natürlich auch die erforderliche Unterstützung von allen Vereinsmitgliedern. Die kann auch schon beginnen, siehe sein Projekt Kinderolympiade auf der Wacker Homepage. Macht einfach mal mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.