Teakwando

Was ist Taekwondo:
Taekwondo ist ein System der waffenlosen Selbstverteidigung, Ursprungsland Korea

Tae =alles, was mit Füßen gemacht wird (Springen, Treten)
kwon =alles, was mit den Händen gemacht wird (z.B. Abwehr)
do =alles, was mit dem Kopf gemacht wird (geistiger Weg)

Die Sportart beinhaltet 5 Elemente:
1. Formen
2. Partnerübungen
3. Freikampf
4. Selbstverteidigung
5. Bruchtest

Die Ausübung dieser Sportart fördert das Gleichgewicht, den
Aggressionsabbau, die Gelenkigkeit, die Konzentration, den Teamgeist und
den Respekt.

Im Taekwondo zeigt die Gürtelfarbe die “Reife” der Kämpfer an,
genannt “Kup”; es geht mit dem gelb-weißen los, dann folgen gelb,
gelb-grün, grün, grün-blau, blau-rot, rot, rot-schwarz und schwarz –
allein dort gibt es wieder 9 Stufen (Dan).

Trainingszeiten:
Anfänger bis Blaugurt: Dienstag 17:00 – 18:30 Uhr
Leistungsgruppe ab Blaugurt: Dienstag 18:30 – 20:00 Uhr
Alle Gruppen: Donnerstags von 17:00 – 18:00 Uhr
Erwachsenengruppe: Dienstag 18:30-20:00

 

Unsere

Trainer

Carsten Eller

Trainer

Maurice Pier

Trainer

Mehr

News