U17_mädchen

Niederlage in Delbrück

Was macht man, wenn einem vor dem Spiel fast die gesamte Defensive wegbricht?

Richtig, man probiert etwas Neues aus. Und wenn das nicht funktioniert, versucht man was anderes.

TRIZ („теория решения изобретательских задач“) ist Theorie des erfinderischen Problemlösens. Das Verfahren hat sich ein schlauer Russe, mamens Dmitri Dmitrijevitsch Kabanov ausgedacht. Dieser hat sich sich vor 70 Jahren 400.000 russische Patente angeschaut und festgestellt, dass diese auf 40 Lösungsprinzipien beruhen.

Instinktiv greift jeder Mensch auf diese Lösungsprinzipien zurück, wie auch das Trainerteam am Samstag beim Delbrücker SC.

Lustiges Beispiel hierfür:  https://youtu.be/eDICzreiJXA (Wenn es so nicht geht, versuche es einfach anders herum 🙂 )

Das blöde ist nur, dass man beim Fußball für die Lösung nur zwei Halbzeiten Zeit hat und der Spielstand nach einem Gegentor nicht auf Null zu Null gestellt wird ;-).

Fazit: Verdiente Niederlage, gegen einen vor allem in der ersten Halbzeit läuferisch überlegenen Gegner. Die Umstellung auf eine Dreier Kette und die erhöhte Bereitschaft sich den Zweikämpfen zu stellen, hat in der 2. Halbzeit zu einem fast ausgeglichenen Spiel geführt.

Endstand: 5:0 für den Delbrücker SC.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.