Wir feiern 25 Jahre Frauenfußball!

Nach 10 Jahren Abstinenz kam es im Oktober 1997 zur erneuten Gründung der Frauenmannschaft am Wacker. Aufgrund der Unzufriedenheit über die mangelnde Wertschätzung im eigenen Verein wechselte die 2: Frauenmannschaft des BSV Roxels zum Wacker. Zunächst kam es zu dubiosen Startschwierigkeiten. Die Spielerpässe der Frauen wurden nicht freigegeben, sodass die Spielerinnen bis zum 1. Nov. gesperrt waren. Sollte die Mannschaft 3-mal nicht antreten können, wäre sie für die gesamte Saison nicht mehr spielberechtigt. Somit folgte eine vereinsinterne Suchaktion nach spielwilligen Frauen. Mithilfe von Eltern und Vereinsmitglieder:innen konnten 20 Frauen gefunden werden. Der bunte Mix aus vielen Fußballunerfahrenen bestritten nun die ersten Saisonspiele. Zwar wurden alle Spiele verloren, aber keines 2-stellig. Der sportliche Erfolg war hier Nebensache, Hauptsache die Frauen konnten spielen.

In der Saison 1999/2000 kam es dann zum ersten großen Erfolg. Nach spannender Saison wurde die Meisterschaft am letzten Spieltag gewonnen und der Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. Nach zwischenzeitlichem Abstieg kam es dann in der Saison 2005/2006 zum weiteren Erfolgserlebnis. Mit einer jungen Mannschaft (Altersdurchschnitt 20 Jahre) schaffte die Frauenmannschaft den Aufstieg in die Landesliga. Seitdem spielte die 1. Frauenmannschaft 10 Jahre lang in der Landesliga. In der Saison 2014/201515 wurde dann der Westfalenliga-Aufstieg geschafft. Ein Tag, der Werbung für den Frauenfußball in Münster machte. In einem packenenden Finalspiel am letzten Spieltag gewannen die Frauen vor 350 Zuschauer:innen bei den Direktkonkurrentinnen des SC Gremmendorfs. Nach einem zwischenzeitigen Abstieg und direktem Wiederaufstieg, gehören die 1. Damen nun seit 4 Jahren zu den Top-Teams der Liga. Zudem konnten diverse Kreispokalfinals sowie Hallenkreis- und Stadtmeisterschaften gewonnen werden.

Im Jahr 2007 wurde die 2. Frauenmannschaft in den Spielbetrieb aufgenommen. Nach einigen Jahren schafften die Frauen zunächst den Aufstieg in die Bezirksliga als sie gewannen das Aufstiegsspiel gegen die Frauen der TSV 95 Ostenfelde gewannen. Zwei Jahre später gelang durch den Coronabedingten Saisonabbruch und dem derzeitigen Tabellenstands dann der Aufstieg in die Landesliga.

Seit 2019 gibt es auch eine 3. Frauenmannschaft, die in der Kreisliga spielen. Wacker ist somit der einzige Verein in Münster, der drei Frauenmannschaften stellt.

Derzeit spielen rund 88 Frauen Fußball am Wacker. Damit der Frauenfußball weiterhin so groß erhalten bleibt, freuen wir uns, dass auch 175 Mädchen Fußball spielen und für einen Unterbau sorgen.

Mehr

News

Jahreshauptversammlung 2022

Jahreshauptversammlung Erstmals wieder in Präsenz und in gewohntem Rahmen konnte der Vorsitzende Ulrich Beckschulte die Mitglieder zu einer ordentlichen Versammlung im ins lila-weiß illuminierten Vereinsheim

25 Jahre Frauenfußball – mit Wencke

25 Jahre Frauenfußball – mit Wencke Wencke, du hast jahrelang am Wacker Fußball gespielt und viele Tore geschossen. Woran erinnerst du dich gerne in deiner

25 Jahre Frauenfußball – mit Maike

25 Jahre Frauenfußball – mit Maike In der Saison 2014/2015 wurde nach 10 Jahren Landesliga der Westfalenliga-Aufstieg geschafft. Maike, wie hast du diesen Tag erlebt?