Tennistrainer-Nachfolge – statt Abschied Ausbau der Kapazitäten

Matthias Rambow blickt auf neun Jahre als Vereinstrainer von DJK Wacker Mecklenbeck zurück, in denen er das Kinder- und Jugendtraining mit großem Engagement durchgeführt und erfolgreich ausgebaut hat. Unter seiner Regie hat sich dieser für einen Breitensportverein wie Wacker Mecklenbeck besonders wichtige Bereich stark weiterentwickelt. Dies spiegelt sich nicht zuletzt in den stark gestiegenen Teilnehmerzahlen wider: Als er das Amt des Cheftrainers übernahm, waren gut 80 Kinder und Jugendliche im Training, inzwischen sind es über 130.

Zu Beginn der Sommersaison 2023 hat Matthias Rambow den Posten des Cheftrainers an seinen Nachfolger Christoph Grotehöfer übergegeben. Beide Trainer haben dabei Hand in Hand gearbeitet und es so geschafft, eine gleitende Umstellung vorzunehmen. Der Verein sieht sich in der glücklichen Lage, dass mit der Nachfolgeregelung kein Abschied verbunden ist: Die Zusammenarbeit mit Matthias Rambow wird fortgesetzt, er verlegt seine Tätigkeitsschwerpunkte nun in die Bereiche Inklusions- und Rollstuhltennis sowie das allgemeine Erwachsenentraining.

Mit Christoph Grotehöfer konnte ein engagierter Tennistrainer mit langjähriger Erfahrung gewonnen werden, der mit der Übernahme des Cheftrainer-Postens den Schritt vom Angestelltenverhältnis in die Selbstständigkeit gegangen ist. Angesichts der großen Nachfrage sowohl beim Kinder- als auch beim Erwachsenentraining konnte er vom ersten Tag an durchstarten – nicht nur beim wöchentlichen Gruppentraining, sondern auch bei einem ersten Feriencamp unter seiner Regie.

Nach dem gelungenen Start sieht sich DJK Wacker Mecklenbeck gut aufgestellt, um mit erweiterten Trainingskapazitäten dem aktuellen Tennisboom gerecht zu werden. Angesichts der rasant gestiegenen Mitgliederzahl von annähernd 550 Tennisspielern und Tennisspielerinnen werden außerdem dringend zusätzliche Tennisplätze benötigt. Die Planungen für den Ausbau der Außenanlage von zurzeit acht auf dann zehn Ascheplätze sind bereits in vollem Gange und es wird eine Umsetzung des Vorhabens im nächsten Jahr angestrebt.

Foto: Alter und neuer Cheftrainer arbeiten Hand in Hand bei DJK Wacker Mecklenbeck, Matthias Rambow links und Christoph Grotehöfer rechts.

Mehr

News

Unser neuer FSJler Ben Skirde

Unser neuer FSJler Ben Skirde Herzlich Willkommen! Ab 1. September 2024 löst Ben Skirde (Mitte) als mittlerweile achtzehnter FSJler bei Wacker Nico Runge (re) ab;