EHRENAMTSBÖRSE

Die DJK Wacker Mecklenbeck sucht für ehrenamtliche Tätigkeiten zu begeisternde helfende Hände. Heute geht es um:

Allgemein

Bannerwarte

Bannerwarte P
= punktuell
Worum geht’s: „1. Pflege der Vereinsfahnen und Banner
2. Betreuung Fahnenmast: Halbmast, Ersatz alter Fahne
3. Bannerdelegation – Teilnahme an Beerdigungen Ehemaliger und ggfs. Prozessionen bzw. Organisation einer Delegationsteilnahme“

Sonst etwas zu wissen: gern 2 Personen

Was braucht man dazu? Fahnenmastschlüssell und -kurbel

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 10 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Beckschulte / Engels

Betreuung Bücherei

Betreuung Bücherei R
= regelmäßig
Worum geht’s: „1. Regelmäßiges Aufräumen und Ordnen
2. Regelmäßiger Check der Wacker-Bücherei auf „“jugendfreie““ und Inhalte von Relevanz
2. Entsorgen von übrigen“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): 0,5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 20 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Beckschulte

Betreuung Defibrillator

Betreuung Defibrillator R
= regelmäßig
Worum geht’s: „1. Regelmäßiges Prüfen auf Vollständigkeit und Ladungszustand
2. Dokumentation
3. eigene Schulung und Einbau in Ersthelferschulungen“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): 0,5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 20 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Telker

Betreuung Erste Hilfe Kästen

Betreuung Erste Hilfe Kästen R
= regelmäßig und punktuell
Worum geht’s: „Regelmäßige Kontrolle auf Vollständigkeit
Melden verbrauchter Materialien für Nachbestellungen
Prüfen auf Ablaufdatum“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): 0,25 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 10 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Bednarz / GS

Betreuung Getränkeautomat (vor Sporthalle)

Betreuung Getränkeautomat (vor Sporthalle)
R = regelmäßig
Worum geht’s: „1. regelmäßiges Befüllen (Einkauf bei Stroetmann o.ä.) und Entsorgen (Korken)
2. Hartgeld einsammeln und an GS geben
3. Fehlfunktionen an GS melden“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? „Stroetmannkarte
Geldtasche“

Aufwand (in Std./Woche): 1 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 50 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Beckschulte / GS

Betreuung Wacker-Pokale

Betreuung Wacker-Pokale P / R
= regelmäßig und punktuell
Worum geht’s: „in der Wackarena, Jugendraum, an sonstigen Sammelstellen, dazu:
1. Sammeln und Aussortieren
2. Versteigerung oder Entsorgen übriger Pokale
3. Pflege verbleibender Pokale“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 15 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Team Wackarena / Vorstand FB

Management Schülerpraktika

Management Schülerpraktika P / R
= regelmäßig und punktuell
Worum geht’s: „Wacker will aktiv auf Schulen in Sachen Schülerpraktika zugehen, die bei uns feste Projekte bearbeiten (Camps, Sport, Verwaltung). Diese müssen betreut werden, zuvor akquiriert. Dazu:
1. Ansprache Schulen und relevanter Lehrer
2. Konzeptionieren Schülerpraktika: Inhalte, Dauer, Themen, etc.“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Folienvortrag

Aufwand (in Std./Woche): 0,5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 20 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Beckschulte

Nikolaus-Event für Vereinsjugend

Nikolaus-Event für Vereinsjugend P
= punktuell
Worum geht’s: „1. Organisation Nikolaus (Personal, Kleidung)
2. Planung und Durchführung des Events (in Wackarena / Halle)
3. Kommunikation in die betroffenen Mannschaften“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Kostüme

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 10 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Golberg / Minikicker / Mini-Tennis (?)

Unscharf-Schließdienst

Unscharf-Schließdienst R
= regelmäßig
Worum geht’s: „Teamaufgabe: an Wochenenden (Sa/So/Feiertage) morgens (vor 8 Uhr)
1. Anlage unscharfschließen und öffnen
2. Durchgang und visuelle Kontrolle Anlage innen (ggfs. Schaden- / Auffälligkeitenmeldung an GS)“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Anlagenschlüssel (1600) und Transponder

Aufwand (in Std./Woche): 0,1 bis 0,5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 2 bis 10 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Beckschulte / GS

AK Technik

Betreuung Wacker-Biotop (Teiche)

Betreuung Wacker-Biotop (Teiche) P
= punktuell
Worum geht’s: „in Abstimmung mit AK Technik und Platzwarten Entwicklungsplanung der Feuchtbiotope und der dafür notwendigen Betreuung;
evtl. erläuternde Schilder aufstellen, Infoveranstaltungen“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Fachkenntnisse

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 20 – 40 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Telker / Platzwarte

Erstellung Boule-Anlage

Erstellung Boule-Anlage P
= punktuell
Worum geht’s: „1. Planung und Abstimmung mit Stadt Münster betreffend Organisation, Kosten, Umsetzung
2. Planung Baumaßnahme
3. Umsetzung und Betreuung Baumaßnahme
4. Pflege bzw. Organisation der Pflege“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 50 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Telker / Platzwart

Die DJK Wacker Mecklenbeck sucht für ehrenamtliche Tätigkeiten zu begeisternde helfende Hände. Heute geht es um:
Manager Boule/Pétanque R
= regelmäßig
Worum geht’s: „Aufbau & Betreuung eines Angebots für Boule/Pétanque, dazu:
1. Planung Angebote nach Zielgruppen
2. Bewerbung Angebote on- & offline
3. Umsetzung der Angebote
4. Fortbildung von ÜL“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Kenntnisse der Sportart und dessen Spielbetriebs sowie Regelwesens

Aufwand (in Std./Woche): 2 – 5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Stegemann / GS

Reinigung Parkplätze

Reinigung Parkplätze
R = regelmäßig
Worum geht’s: „wöchentliches (oder sonstwie regelmäßiges) Abgehen der Parkplätze und Ersatzparfläche, dort
1. Müll aufsammeln und auf Bauhof entsorgen
2. Auffälligkeiten (Lampe kaputt, Hecke zu hoch, ungeregelte Entsorgung, Dauerparker, etc.) an GS melden“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Müllpicker und Tüten, Zugang Bauhof

Aufwand (in Std./Woche): 1 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 50 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Telker / Platzwart

Renovierungsteam

Renovierungsteam P
= punktuell
Worum geht’s: „zur Durchführung von Arbeitseinsätzen (auf Zuruf, bei Anfall) als freiwillige Nachbarschaftshilfe:
Parkettpflege, Streichen von z.B. Fluren, Wackarena, Umdekorieren Wackarena, Elektroinstallation überarbeiten bzw. neu einstellen, Sanitäranalagen erneuern, Beleuchtung betreuen“

Sonst etwas zu wissen: bis zu 10 Personen

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 15 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Müsker

Soundanlagen-Manager (Halle)

Soundanlagen-Manager (Halle) P / R
= punktuell / regelmäßig
Worum geht’s: „1. Regelmäßiges Checken auf Funktionstüchtigkeit
2. Anlernen der ÜL/Nutzer
3. Ersatz kaputter Elemente
4. eigenständige Entwicklung, ggfs. Neuinvestition“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): 0,5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 10 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Telker / GS

Pflege Bierzeltgarnituren

Pflege Bierzeltgarnituren P
= punktuell
Worum geht’s: „1. Erfassen vorhandener Garnituren
2. Kenntlichmachen
3. Pflege / Aufarbeiten
4. Beschaffung und Austausch verbrauchter Einheiten und deren Entsorgung“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Zugang zu Werkzeg

Aufwand (in Std./Woche): 0,5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 20 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Telker / Platzwarte

Presse und Öffentlichkeit

Betreuung Pressebrett

Worum geht’s: „1. Sammeln, Ausschneiden und Aushängen von Wacker-relevanten Presseberichten
2. Strukturieren Pressebrett
3. Ablage / Dokumentation“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): 0,5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 20 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Fröndhoff / GS

Digital Signage Manager

Digital Signage Manager R
= regelmäßig
Worum geht’s: „Wacker beschafft einen beweglichen Info-Monitor für die Wackarena, der im Hintergrund laufend Infos, Filme, Snack der Woche o.ä. bewirbt. Dazu
1. Betreuung hardware
2. Befüllen / Programmieren Inhalte“

Sonst etwas zu wissen: kann von zuhause programmiert werden

Was braucht man dazu? hardware, online-Affinität

Aufwand (in Std./Woche): 1 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 40 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Möllerfeld

Instagram

Instagram R
= regelmäßig
Worum geht’s: Instagram Seite befüllen mit: – News – Bildern -Storys

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Smartphone, Instagram

Aufwand (in Std./Woche): 1-2 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 40-60 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Fröndhoff, Fsjler, Pressewarte

Pflege Wacker Seite

Pflege Wacker Seite P
= punktuell
Worum geht’s: Überarbeitung von “alten“Seiten. Ggf. neue Fotos oder Texte schreiben.

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Internetzugang, Computer bzw Laptop – Bearbeitung von Seiten wäre wünschenswert

Aufwand (in Std./Woche): 0 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 5-10 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Fröndhoff

Vereins-Multiplikator Öffentlichkeitsarbeit

Vereins-Multiplikator Öffentlichkeitsarbeit P
= punktuell
Worum geht’s: in Abstimmung mit BGB-Vorstand Vorstellung des Vereins bei Schulen, Firmen und Institutionen; Ausloten von Kooperationsmöglichkeiten (Sportangebote, Wackarena etc.)

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 5 – 20 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Beckschulte / Stegemann

Sportausschuss

Mitwirkung im Arbeitskreis Sport

Mitwirkung im Arbeitskreis Sport R
= regelmäßig
Worum geht’s: Ideen, Entwicklung und Platzierung neuer Sportangebote (Breitensport und Kursprogramm)

Sonst etwas zu wissen: geht auch ohne Mitgliedschaft

Was braucht man dazu? Interesse an neuen Angeboten, evtl. auch außerportlich

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 15 – 20 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Stegemann / GS

Übungsleiter-Assistenz Breitensport

Übungsleiter-Assistenz Breitensport R
= regelmäßig
Worum geht’s: Assistenz von Übungsleitern im laufenden Breitensportprogramm

Sonst etwas zu wissen: Aufwandsentschädigung

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): 1 – 2 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 40 – 60 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Stegemann / GS

Übungsleiter Breitensport

Übungsleiter Breitensport R
= regelmäßig
Worum geht’s: Eigenständige Übernahme eines bestehenden oder neuen Sportangebots (Breitensport)

Sonst etwas zu wissen: Aufwandsentschädigung

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): 1 – 2 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 40 – 60 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Stegemann / GS

Manager Seniorensport

Manager Seniorensport R
= regelmäßig
Worum geht’s: „Aufbau & Betreuung eines Sportangebots für Senioren, dazu:
1. Planung Angebote nach Zielgruppen
2. Bewerbung Angebote on- & offline
3. Umsetzung der Angebote
4. Fortbildung von ÜL“

Sonst etwas zu wissen: kann auch dezentral durchgeführt werden

Was braucht man dazu? Kenntnisse um Seniorensport und -gesundheit

Aufwand (in Std./Woche): 2 – 6 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): Std./Jahr

Übungsleiter für ein neues Angebot

Übungsleiter für ein neues Angebot R
= punktuell
Worum geht’s: „Einbringung und Durchführung einer „“eigenen““ Sportidee,
alternativ: Idee für Projekte“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): 1 – 2 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 40 – 60 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Stegemann / GS

Fußball

Betreuung U5/U6/U7

Betreuung U5/U6/U7 R
= regelmäßig
Worum geht’s: „Immer in enger Zusammenarbeit mit Trainer/Koordinator (lange Anlernphase):
1. Training anleiten (zunächst mit Koordinator)
2. Teilnahme an Turnieren und Spieltreffs (6-8 Einh. Sa/So halbtags)
3. Teilanhme an Ersthelferkurs (4 Abende im Januar in Wackarena)
4. Möglichkeit Teilnahme an Trainerschulungen (C-Lizenz)“

Sonst etwas zu wissen: „Uhrzeiten:
samstags 9 – 11 Uhr
Taschengeld pro Halbsaison
geeignet für Jugendliche ab 14 J.“

Was braucht man dazu? Anlagenschlüssel (1100), Ballschrank mit Schlüssel und Inhalten (Bälle, Trikots, Hütchen, Leibchen)

Aufwand (in Std./Woche): 1,5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 60 bis 75 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Beckschulte / FSJ

Spielankündigungs-Manager

Spielankündigungs-Manager R
= regelmäßig
Worum geht’s: „1. Erstellen von Spielankündigungen (Herren und Damen I) und
2. Aushängen im Ort an definierten Schaukästen, Pinwänden oder Schaufenstern (bei Firmen, Kirchen, Schulen, Kindergärten)
3. Pflege der Schaukästen“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? „Plakate-Vorlagen
Zugang Schaukasten“

Aufwand (in Std./Woche): 1 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 40 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: GS / Golberg / Geitebrügge

Wackarena

Aushilfe bei Wackarena-Parties

Aushilfe bei Wackarena-Parties P
= punktuell
Worum geht’s: Wacker betreibt seine Wackarena wieder selbst. Für Bedienung und Thekendienst bei Wochenden-Parties suchen wir zur Verstärkung unseres Wackarenateams noch junge Leute, gern Wackeraner.

Sonst etwas zu wissen: gegen Aufwandsentschädigung

Was braucht man dazu? über 18 Jahre

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 8 – 50 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Schulte im Busch / Rövekamp / Wackarenateam

Baumaßnahme Sonnenterasse

Baumaßnahme Sonnenterasse P
= punktuell
Worum geht’s: „zur Öffnung der Terrasse zu Gymnastikwiese, dazu:
1. Baumaßnahme planen und kalkulieren
2. Firmen beauftragen und betreuen
3. abnehmen“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 50 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Eggers / Platzwart

Deko Wackarena

Deko Wackarena R
= regelmäßig
Worum geht’s: Dekorieren der Wackarena mit Blumen, Tischdecken, etc. nach Jahreszeit oder Anlass (WM)

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Budget

Aufwand (in Std./Woche): 1 bis 2 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 30 bis 40 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Team Wackarena / Spangenberg

Management Beerdigungskaffee

Management Beerdigungskaffee P
= punktuell
Worum geht’s: „Wacker betreibt seine Wackarena wieder selbst. Für die Steigerung von Akzeptanz und Attraktion würde Wacker gern ein Angebot „“Beerdigungskaffee““ haben, dazu:
1. Konzeptionierung (Angebot, Personal, Preise, Bewerbung)
2. Umsetzung, ggfs. eigener Einsatz
3. Abrechnung und sonstige Nacharbeiten“

Sonst etwas zu wissen: gegen Aufwandsentschädigung denkbar

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 40 – 80 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Schulte im Busch / Rövekamp / Wackarenateam

Manager/in Wackerpartys

Manager/in Wackerpartys P
= punktuell
Worum geht’s: „Regelmäßig will Wacker wieder Event-Angebote in der Wackarena anbieten – das können Knobelabende, Skatmeisterschaften, Whiskeyverkostungen, Bastelstunden oder sonst etwas sein, gern auch Wacker-Übungsleiterparties. Dazu:
1. Angebote sammeln, sortieren und kreieren (Rahmen und Bedarf definieren)
2. Terminabstimmung mit GS, Wackarenateam und dann den jeweiligen Veranstaltern
3. Durchführung
4. Berichterstattung“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 40 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: BGB-Vorstand, Wackarenateam, GS

Mitarbeit Theken-Combo

Mitarbeit Theken-Combo R
= regelmäßig
Worum geht’s: Wacker betreibt seine Wackarena wieder selbst. Für den regelmäßigen Küchen- und Thekendienst suchen wir zur Verstärkung unseres Wackarenateams noch junge Leute, gern Wackeraner, die abends ab 17.3o, samstags ab 15 und sonntags ab 11 Uhr arbeiten können, je nach Uhrzeiten auch alleine; ausführliche Einweisung Voraussetzung, Einsatztermine gern regelmäßig, aber keine Bedingung

Sonst etwas zu wissen: „als € 450-Kraft
– gern bis zu 5 Interessenten, auch als Erstz / Springer“

Was braucht man dazu? über 18 Jahre

Aufwand (in Std./Woche): 5 – 15 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Schulte im Busch / Rövekamp / Wackarenateam

Terrasengestaltung und -pflege

Terrasengestaltung und -pflege P / R
= regelmäßig und punktuell
Worum geht’s: „Gestaltung und Pflege der Wackarena-Terrasse inkl. Mobiliar
ggfs. Neuanschaffungen oder Neu-Anpfanzung in Abstimmung mit AK Technik
Kultivierung der Sonnenterrasse (Unkraut, frische Pflanzen, Schirme etc.)“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Budget

Aufwand (in Std./Woche): jahreszeitlich Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 40 bis 60 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Telker / Tennis

Verpflegung FerienCamps

Verpflegung FerienCamps P
= punktuell
Worum geht’s: „Betreuung der Verpflegung bei FerienCamps zur Entlastung der Betreuuer in Mittags- und anderen Essenspausen, dazu:
1. Essenvorbereitung, Aufdecken
2. Abräumen, Spülen, Säubern“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 20 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Golberg / Eggers

Tennis

Betreuung Tennis-Besucherbänke

Betreuung Tennis-Besucherbänke R
= regelmäßig
Worum geht’s: „Holzbänke auf den Wällen im Tennisbereich:
1. aktuell: Restauration
2. dauerhafte Betreuung, ggfs. Austausch “

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Zugang zu Werkzeug

Aufwand (in Std./Woche): 1 – 5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Eggers / Platzwart

Betreuung Holzpavillon auf der Tennisanlage

Betreuung Holzpavillon auf der Tennisanlage R
= regelmäßig
Worum geht’s: „1. Lackierung / Streichen
2. regelmäßige Instandsetzungsarbeiten“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Zugang zu Werkzeug

Aufwand (in Std./Woche): 1 – 2 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: GF Tennis / Platzwarte

Tennisschläger-Bespannungsservice

Tennisschläger-Bespannungsservice R
= regelmäßig
Worum geht’s: „In der Wackarena soll ein entsprechender Service angeboten werden, der betreut werden muss:
Tennisabteilung schafft Gerät an,
potenzieller „“Bespann““-Experte bietet Service nach Einarbeitung an“

Sonst etwas zu wissen: Verdienstmöglichkeit für Schüler / Studenten

Was braucht man dazu? Bespannmaschine

Aufwand (in Std./Woche): 14 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Sportwart Tennis

Tennis-Arbeitseinsatz: Entwaldung

Tennis-Arbeitseinsatz: Entwaldung P
= punktuell
Worum geht’s: „Planung und Betreuung von Arbeitseinsätzen betreffend Abholzen der Bäume und Büsche rund um die Tennisanlage:
1. Organisation mit Platzwarten
2. Umsetzung / Durchführung
3. Nachweis ggü. Kassenwart Tennis“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Zugang zu Werkzeug

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 10 – 20 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: GF Tennis / Platzwarte

Management Tenniskabinen und -Duschen

Management Tenniskabinen und -Duschen R / P
= punktuell / regelmäßig
Worum geht’s: „1. regelmäßige „“Schönheitskontrollen““
2. aktuell: Streichen“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): 0,5 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 20 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Eggers / Platzwart

Finanzen

Monitoring Finanzen

Monitoring Finanzen R
= regelmäßig
Worum geht’s: „Projektverfolgung aus finanzieller Sicht, in Zusammenarbeit mit AK Finanzen, dazu:
1. Aufbau eines allgemeinen Kalkulationssystems für Projekte
2. Aufbau eines monitorings dafür
3. regelmäßige Berichterstattung in BGB-Vorstand“

Sonst etwas zu wissen: gern bis zu 3 Personen

Was braucht man dazu? online / hardware / Zugang Konten

Aufwand (in Std./Woche): 2 Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Rövekamp / Engels / P. Möllerfeld

Feste/Freizeitaktivitäten

Filmnacht Wackerhalle

Filmnacht Wackerhalle P
= punktuell
Worum geht’s: „1. Termine mit GS und W&S abstimmen
2. Betreuerteam suchen
3. Angebot kalkulieren
4. Angebot beschreiben und bewerben “

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Beamer und Audioanlage Verein

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 15 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Golberg / FSJ

Wacker-Skifreizeit

Wacker-Skifreizeit P
= punktuell
Worum geht’s: „Planung einer Wacker-Skifreizeit, dazu:
1. Konzeption erstellen (Zielgruppen, Ziel, Zeit, Transfer, Material, Skischule, etc.)
2. Kalkuation
3. Planung und Bewerbung
4. Durchführung
5. Nachkalkulation und Berichterstattung“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 50 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: BGB-Vorstand

Mitwirkung Familienfest

Mitwirkung Familienfest P
= punktuell
Worum geht’s: Unterstützung bei Transport, Auf- und Abbau von Geräten, Veranstaltungsflächen, Hüpfburg, Pavillons etc.

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? 0

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 5 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Stegemann / GS

Erlebniscamp als Tagesangebot

Erlebniscamp als Tagesangebot P
= punktuell
Worum geht’s: „in den Ostern – oder Herbstferien, dazu:
1. Angebot suchen und kalkulieren
2. Betreuerteam suchen
3. Angebot beschreiben und Werbung starten.
Einbindung Jugendamt und SSB“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? SSB-Freigabe

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 10 – 30 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Golberg / FSJ

Kinderklamotten-Flohmarkt

Kinderklamotten-Flohmarkt P
= punktuell
Worum geht’s: „Nach Abstimmung mit Geschäftsstelle Organisation in der Wackerhalle, dazu:
1. Betreuerteam suchen
2. Angebot beschreiben und Werbung starten“

Sonst etwas zu wissen: 0

Was braucht man dazu? Tische, Bodenplatten auslegen (Auf- / Abbauteam)

Aufwand (in Std./Woche): Std./Woche
Aufwand (in Std./Jahr): 15 Std./Jahr

Wer weist ein und ist Ansprechpartner: Golberg / GS

Wenn ihr Lust bekommen habt euch zu engagieren. Meldet euch einfach bei der Geschäftsstelle :      geschaeftsstelle@wacker-djk.de    Tel.: 0251 / 719331