Turniererfolge zum Jahresauftakt

Nick Nobbe ist ein erfolgreicher Start ins neue Tennisjahr gelungen. Bei zwei ITF Future Turnieren im ungarischen Gyor Ende Januar konnte er beachtliche Platzierungen erringen. Nach seiner Rückkehr schilderte Nick den Turnierverlauf wie folgt:

„In der ersten Runde beim ersten Turnier ging es für mich gegen den Japaner Kei Usami ran. Dieser ist momentan Nr. 22 der Weltrangliste. Ich habe ihn mit 6:2 6:1 geschlagen. Das war für mich der perfekte und motivierendste Einstieg ins Turnier. Nach diesem Sieg ging es Schlag auf Schlag gegen zwei weitere Spieler (beide jedoch nicht so stark wie Usami) ran, sodass ich am letzten Tag im Finale stand. Leider konnte ich nach einem 2 1/2 stündigen Kampf den Sieg nicht mit nach Hause nehmen, sodass ich mich gegen eine andere Japanerin namens Mika Ishikawa geschlagen geben musste, 6:4 6:4. Mit meinem Doppelpartner haben wir das Halbfinale gegen das Japaner Duo verloren. Ohne einen Tag Pause ging es dann am Montag direkt weiter mit dem zweiten Turnier! Dort ging es im Einzel turbulent nach einer ersten Runde gegen Faith Karatas mit 6:0 7:5 ins Halbfinale, leider konnte ich meine Konzentration während des Matches nicht wie beim ersten Turnier aufrecht erhalten und habe gegen Kei Usami mit 2:6 2:6 verloren. Jedoch kamen mein Doppelpartner und ich bis ins Finale, welches wir jedoch knapp in drei Sätzen verloren mit 1:6 6:4 7:10.“

Nach diesem gelungen Jahresauftakt blicken Nick Nobbe und Trainer Matthias Rambow zuversichtlich auf die weitere Tennissaison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.