Ab dem 28.12.2021 gilt hier die 2G-Plus Regel

 

Geimpft, genesen und getestet

Laut Corona-Schutzverordnung dürfen  ab dem 28.12.2021  die Hallenplätze  nur nach der 2G + Regel (geimpft, genesen + getestet) genutzt werden.  Die Nachweise der Immunisierung  und eines negativen höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen Schnelltestes  oder von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden altem PCR-Test  müssen während der Nutzung der Halle mitgeführt werden.

Schüler*innen sind weiterhin immunisierten Personen dann gleichgestellt, wenn sie über einen Einzeltestnachweis verfügen. Da in den Weihnachtsferien keine Schultestungen stattfinden, benötigen auch Schüler*innen einen negativen Testnachweis im Zeitraum vom 27. Dezember 2021 bis einschließlich 9. Januar 2022.

Kinder unter 6 Jahren/bis zum Schuleintritt brauchen in und außerhalb der Ferien weder Test noch Immunisierung und können an allen Angeboten teilnehmen.

Verstöße gegen diese Regeln stellen eine  Ordnungswidrigkeit dar, die nach  §6 Abs. 2 Nr. 4 CoronaSchVO mit 250,- € geahndet werden.

Wir bitten um Beachtung!

 

Weihnachts-Fotochallenge für die Wacker-Jugend

„You´ll never party alone“ – das ist das Motto, mit dem euch der Verein zeigen will, dass er auch an Weihnachten bei euch ist. Dazu teilt eure Weihnachtstage mit uns und gewinnt tolle Preise.

 

Was ihr tun müsst?

 

Jedes Wacker-Mitglied im Alter bis einschließlich 20 Jahre kann einen schönen Moment von sich und der Familie/den Freunden an den Weihnachtstagen festhalten und mit Namen des Wacker-Mitgliedes an fsj@wacker-djk.de schicken – Bedingung: das Wacker-Logo muss irgendwie dabei sein (z.B. Wacker Badelatschen, Wacker Kugeln, oder irgend ein anderes Accessoir von Wacker).  Eine 5-köpfige Jury wird dann aus den vielen Fotos die drei schönsten Fotos auswählen und mit Wertgutscheinen von 100, 80 und 50 Euro belohnen. Also werdet kreativ!!!

 

PS: Alle Bilder werden als Collage als Neujahrsgruß auf die Wacker Webseite gestellt – wer nicht auf die Webseite will (bzw. die Eltern wollen nicht, dass das Kind auf die Webseite kommt), hängt bitte eine Erklärung dazu beim Schicken vom Foto an. 

 

Eine frohe Adventszeit wünscht euch Nelly (FSJlerin bei Wacker)

Termine für die Ferien-Fußball-Camps jetzt online

Die Termine für die Ferien Fussball Camps stehen fest:

Die Camps finden wie immer auf dem Sportpark Mecklenbeck an der Egelshove statt!

Teilnehmen können alle Mädchen und Jungs der Jahrgänge von 2008 bis 2015.

Wir bieten ein professionelles Training mit qualifizierten Trainern von 9:30 bis 15:30 Uhr. Eine Frühbertreuung ab 8:00 Uhr ist ebenfalls gegen einen Aufpreis von 20€ möglich!

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Tägliches leckeres Mittagessen, sowie frisches Obst und Gemüse für zwischendurch. Jeder Teilnehmer erhält ein Trikot, eine Trinkflasche und einen Turnbeutel.

Unkostenbeitrag:

  • Ostern 90 Euro
  • Sommer 99 Euro
  • Herbst 99 Euro

Anmeldung über eMail über Nelly Remus: fsj@wacker-djk.de

Endspurt für Damen I: Westfalenpokal gegen DJK Arminia Ibbenbüren

Gespielt wird am Sonntag, 19.12.21 ab 13:00, auf dem Rasenplatz, Sportanlage Mecklenbeck HP, Egelshove 1, 48163 Münster. Die DJK Arminia Ibbenbüren ist unser unmittelbarer Tabellennachbar nach dem 14. Spieltag  am 12.12.21 auf dem 5. Platz mit 24 Punkten, einem Torverhältnisses von 25: 16 ( + 9) und einer Spiele-Bilanz von 7 S / 3 U / 4 N. Wir  liegen auf Platz 4 mit 27 Punkten bei einem Torverhältnis von 22:12 (+ 10) und der Spiele-Bilanz: 8 S / 3 U / 3 N.

Die aktuellen Trends lauten S/N/S/S/U/N  für Arminia Ibbenbüren und U/U/N/S/S/S für  DJK Wacker.

In den letzten 6 Jahren erreichten wir gegen DJK Arminia Ibbenbüren in 9 Spielen 3 Siege, 1 Unentschieden  und 5 Niederlagen mit einem Torverhältnis von 9:15 (- 6).

In der 1. Verbands-Pokalrunde 21/22 hatten unsere Damen ein Freilos. In der 2. Runde gewannen wir  6:7 beim SC Enger  nach Elfmeterschießen.

In den 1. Pokal-Runde 21/22 gewannen die Damen aus Ibbenbüren  mit 6:0 gegen  FC Donop-Voßheide . Die Torschützinnen waren Daria Schmidt (5) in den 11´und 57´, Kira Lake (11) in der 43´ und Melissa Steffen (Nr. 10) in den 53´,  83´ und  84´.

Das Spiel in der 2. Runde gegen Rot Weiss Ahlen   wurde  mit 2:0 für: DJK Arminia Ibbenbüren gewertet.

Das 2. Meisterschaftsspiel der Hinrunde am 05.09.21. haben wir gegen Ibbenbüren in der 87‘ mit 0:1 durch deren Torschützen–Beste (6 Tore) Melissa Steffen (Nr. 10) verloren.

Unsere  verdienten letzten 3 Siege über den  Herforder SV Borussia Friedenstal  2:1 durch Tore von Kristin Marie Dircks (7) in der 48´und Larissa Duffe (10) in der 74´, über  SV Borussia Emsdetten  4:0 durch Tore von Paula Funcke (11) in der 10´, Katrin Jana Große- Scharmann (9) in der 32´, Eigentor  in der 56´ und Kristin Marie Dirks (7) in der 88´ und über den  VfL Bochum 1848 II  2: 0 mit den Toren von Verena Funke (15) in der 24´und Hannah Geldschläger (16)  in der 35´ dürften Auftrieb genug sein, für ein Weiterkommen in die 3.Verbandspokal-KO-Runde.

Mit einem Sieg blieben wir weiter in drei Wettbewerben (Meisterschaft  in der Westfalenliga und 2 x Pokal) nach dem Erreichen des Kreispokals-Halbfinals durch das 6:0 gegen VfL Senden (Bezirksliga) am 20.10.2021.In diesem Halbfinale spielen wir am 13.04.2022 gegen die DJK GW Amelsbüren I (Landesliga). Die war im Kreispokal-Endspiel 19/20 unsere Gegnerin, die wir damals mit 7:0 besiegen konnten.

Heiko M. 

Vorschau auf das Spiel unserer Damen gegen VFL Bochum II

Am Sonntag, dem 12.12.2021 findet ab 13:00 Uhr das nächste Auswärtsspiel unserer Damen I beim VfL Bochum 1848 II  auf dem  Kunstrasenplatz, Vonovia Ruhrstadion / KR, Castroper Str. 145, 44791 Bochum statt.

Es ist der 14. und letzte Meisterschaftsspiel-Tag der Hinrunde der Westfalenliga Frauen in diesem Jahr, nachdem  die Winterpause beginnt.

Von diesem Spiel gegen den VfL Bochum 1848 II erwartet der Cheftrainer Felix Melchers, „dass wir die Hinserie erfolgreich und mit einem guten Gefühl beenden. Wir werden noch einmal voll konzentriert sein müssen und dürfen uns nicht eine Sekunde mit der bevorstehenden Winterpause befassen, zumal auch noch das Pokalspiel gegen Ibbenbüren ansteht“ (19.12.2021).

Zum ersten Spiel nach der Winterpause müssen unsere Damen am 20.02.2022 zum SV Bökendorf nach Brakel anreisen, den wir im ersten Spiel der Hinrunde mit 4:1  besiegen konnten.

 Der VfL Bochum 1848 II belegt nach 13 Spieltagen mit 7 Punkten den 13.Tabellen- Platz mit einem Torverhältnis von 13:41 (-28).  Die Spiele-Bilanz: 2Siege (S) / 1 Unentschieden (U) und 10 Niederlagen (N), der aktuelle Trend lautet:  S / N / N / N / N.

Unsere Damen stehen auf Platz 5 mit 24 Punkten und einem Torverhältnis von 20:12 (+8)  mit einer Spiele-Bilanz von 7 S / 3 U / 3 N und dem aktuellen Trend von  U / U / N / S / S.

Torschützen-Königin des VfL Bochum 1848 II ist Alana Victoria Chadrys -Nr.12 – (5).

Ihr letztes Tor schoss sie in der  70‘ am 14.11.2021  bei der 2:3 Niederlage  bei DJK VfL Billerbeck.

Der VfL Bochum 1848 II verlor am letzten Sonntag (05.12.2021) bei der SpVg Berghofen II  (Platz 11) mit 0:5, bei der wir am 30.10.2021 durch unsere Torschützen –Königin Paula Funcke -Nr. 11-  (7)  auch nur mit Mühe  ein 1:1 erreichten.

Gegen unsere letzten Gegnerinnen vom SV Borussia Emsdetten (0:4 am 28.11.2021) erreichten die Bochumerinnen im Heimspiel (05.09.21) ein 3:3. In den letzten 6 Jahren erlangten wir gegen die Bochumerinnen in 7 Spielen 4 Siege, 2 Unentschieden  und 1 Niederlage mit einem Torverhältnis von 20:11.

 

Mit der Hinrunde ist Felix Melchers grundsätzlich zufrieden: „Die Mannschaft hat in der doch recht kurzen Zeit eine neue Spielidee angenommen und auch umsetzen gelernt. Natürlich gab es hin und wieder Schwierigkeiten, nach denen wir kleinere Anpassungen vorgenommen haben, aber die Philosophie ist stets dieselbe geblieben. Gerade zu Beginn war die Tabellensituation in der Liga sehr eng und es gab fast jedes Wochenende eine Überraschung, was besonders für mich als “Neuer” in der Liga eine große Herausforderung bei der Spielvorbereitung darstellte. Die ohnehin unbekannten Gegner waren noch schwieriger einzuschätzen. Mittlerweile stellt sich aber – glaube ich – eine realistische Abbildung der Kräfteverhältnisse in der Tabelle dar. Da sind wir in der ‚Verfolgergruppe‘ gut dabei und werden in der Rückrunde alles dafür geben, damit das so bleibt. Vielleicht können wir nicht nur einige Kontrahenten abhängen, sondern andere noch überholen“.

Heiko M.