Tennis Chronik

Am 16. November 1976 haben sich 38 Mitglieder des am 02.03.1956 gegründeten Sportvereins DJK Wacker Mecklenbeck zusammengefunden, eine weitere Abteilung, nämlich die Tennisabteilung zu gründen und zwei Tennisplätze zu errichten. Im Jahre 1982 kamen wegen des großen Andrangs drei weitere Plätze dazu. Das ursprüngliche Sportgelände an der St.-Anna-Kirche wurde 1997 aufgegeben, da die Stadt Münster die Fläche für den Bau von Wohnungen benötigte und eine Erweiterung der Sportanlage an dieser Stelle nicht möglich war. In nur eineinhalbjähriger Bauzeit errichtete der Verein in eigener Trägerschaft an der Egelshove ein neues Sportzentrum, in dem am 19.04.1998 auch die Tennisanlage mit acht Plätzen für den Spielbetrieb eröffnet wurde.

Im Jahre 1996 wurde eine Festschrift zu den ersten 20 Jahren der Abteilung herausgegeben:
20 Jahre Tennis in der DJK Wacker Mecklenbeck 1976-1996, Rückblicke / Einblicke / Ausblicke >>>

Aus Anlass der Eröffnung der neuen Sportanlage an der Egelshove wurde im Jahre 1997 eine Festschrift des Vereins erstellt. Der Beitrag der Tennisabteilung ist hier zu finden:
Festschrift zur Eröffnung der neuen Sportanlage DJK Wacker Mecklenbeck (Auszug)